Unsere Firmen-Geschichte.

Mit der Gründung einer kleinen KFZ-Werkstatt im Jahre 1958 durch Franz Milde begann eine (Erfolgs-)Geschichte, die dank stetiger Weiterentwicklungen, der Einführung technischer Innovationen und den traditionellen Werten eines familiengeführten Unternehmens bis heute in Heidenheim andauert.

Firmen kommen und gehen, aber wir sind und bleiben für Sie da: seit 1995 am Badenberg in Schnaitheim und heute bereits in der 3. Generation. Unsere handwerklich, betriebswirtschaftliche sowie auch menschliche Erfahrung ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen und der Erfolg der Beständigkeit gibt uns Recht, ganz nach dem Motto: „Entweder du gehst mit der Zeit, oder du gehst mit der Zeit.”

Der Name Milde steht also seit einem halben Jahrhundert beständig für schnörkellosen Service, geradlinige Leistungen, ehrliche Beratung und faire Preise. Und das schafft Vertrauen.

Die Chronik – Autohaus Milde in Heidenheim

1957
Kfz-Meister und Firmengründer Franz Milde meldet beim Bürgermeisteramt Heidenheim/Brenz ein Gewerbe an und legt damit den Grundstein für eine langjährige Firmengeschichte. Zunächst ist der reine Einzelhandel mit Kraftfahrzeugen, Ersatzteilen und Zubehör sowie mit Kraftstoffen und Schmiermitteln vorgesehen. Begonnen hat er seine Tätigkeit ganz unscheinbar in kleinen gemieteten Räumlichkeiten in der Kastorstraße in Heidenheim.

1958
Am 25. April erfolgt die Eintragung in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer Ulm. Franz Milde erweitert den Gegenstand seines Gewerbes: Er betreibt jetzt neben dem Handel auch eine Kraftfahrzeug-Reparaturwerkstätte. Zunächst hat er in seiner kleinen Werkstatt nur Zweiradkunden, deren fahrbare Untersätze er repariert.

1959
Franz Milde baut seine Reparaturwerkstatt aus und schließt einen Händlervertrag mit Piaggio. Ab sofort war bei ihm die Vespa zu haben – eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel in der Zeit des Deutschen Wirtschaftswunders.

1964
Nach einer langen Umbau- und Renovierungsphase wird das Wohn- und Geschäftshaus in der Bühlstraße in Heidenheim bezogen. In der kleinen Werkstatt in der Kastorstraße war einfach nicht mehr genügend Platz vorhanden. Erneut wird die Produktpalette der Firma Milde erweitert: Durch den Händlervertrag mit der Deutschen Renault AG werden nun erstmals auch Fahrzeuge mit vier Rädern verkauft und repariert.

1975
Das gewachsene und in der Zwischenzeit über Heidenheim hinaus bekannt gewordene Unternehmen wird um einen Firmenstandort erweitert. Man erwirbt das Gebäude in der Wilhelmstraße in Heidenheim. Die kleine Aral-Tankstelle am Eck der Heckentalkreuzung ist vielen Heidenheimern noch heute in Erinnerung.

1993
Franz Milde regelt seine Nachfolge und übergibt seine beiden Betriebe an die Söhne Heinz-Jürgen und Klaus-Franz Milde. Das Unternehmen wird fortan bereits in der zweiten Generation geführt.

1994
Engagement als freier Händler, zunächst mit dem Schwerpunkt auf der Marke Renault: Es entsteht der bis heute gültige Slogan „Freier Händler – freie Fahrt”. Viele neue Kontakte werden geknüpft, Lieferverbindungen und Netzwerke aufgebaut: Vorarbeiten für ein heute für die Firma und die Kunden gleichermaßen lukratives Standbein.

1995
Platzmangel, erhöhter logistischer Aufwand durch zwei Firmenstandorte und geänderte Anforderungen seitens der Kunden bzw. der Lieferanten und Vertragspartner erfordern neue Räumlichkeiten. Und so kann nach einer längeren Planungs- und Bauphase das optisch und technisch moderne Gebäude in der Badenbergstraße in Heidenheim-Schnaitheim bezogen werden. Für den Neustart wählt man mit der Marke Volvo einen neuen Vertragspartner. Gerade in dieser Zeit stellte Volvo die Modellpalette nach und nach von eckig auf rund um: Die neuen Formen fanden bei den Käufern Gefallen, wodurch man einen mittlerweile beachtlichen Kundenstamm aufbauen konnte.

1999
Daniel Milde gehört nun zur Belegschaft. Zunächst als Azubi, später als Geselle und in der Zwischenzeit als Meister ist im Unternehmen in der Zwischenzeit die dritte Generation präsent. Die Fortführung der Tradition des alteingesessenen Familienunternehmens durch die Weitergabe an die nachfolgende Generation ist gesichert.

2007
Veränderungen am Markt sind in dieser Zeit der Auslöser für Erweiterungen der bisherigen Angebotspalette. Insbesondere die Tendenz hin zu kleineren und sparsamen Fahrzeugen macht es erforderlich, das Angebot an die geänderten Wünsche der Kunden anzupassen. Die Nachfrage geht nun eher weg vom „großen Schiff” und hin zum „kleinen Hupfer”. Schwerpunkte werden aufgrund der attraktiven Produktpaletten bei den Marken Suzuki, Seat und Skoda gesetzt, aber auch jede andere Marke wird angeboten.

2008
René Milde tritt dem Unternehmen bei. Er unterstützt nun als weiterer Vertreter der dritten Generation den Vater bei seinen Aufgaben als geschäftsführender Gesellschafter und übernimmt unter anderem den Bereich des Online-Fahrzeugverkaufs.

Um (noch) neue Suzuki-Bestandskunden vor Ort und die neu hinzugewonnenen Suzuki-Fahrer mit dem vollen Service rund um ihr Fahrzeug noch besser bedienen zu können, wird ab diesem Zeitpunkt mit Suzuki ein weiterer Partner mit aufgenommen. Die Autohaus Milde KG ist nun Autorisierte Suzuki Werkstatt.

Am 25.04.2008, exakt 50 Jahre nach der Eintragung in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer Ulm, wird von dieser eine Urkunde an das Autohaus Milde anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens überreicht.

Es ist Sommer: Ein Gartenbauunternehmer ist für seine Winterdienstaufträge auf der Suche nach einem Schneeräumfahrzeug und sieht auf der Durchreise den Suzuki SJ mit Schneeschild der Firma Milde, der bisher für das Schneeräumen auf dem eigenen Gelände verwendet wird. Gesehen, gekauft. Milde baut sich als Ersatz für den eigenen Bedarf einen Lada Niva mit Schneepflug. Kurze Zeit später kommt ein Kunde aus Heidenheim, der Hausmeisterdienste anbietet und kauft dieses Fahrzeug – da gibt es also einen Markt. Und so wurde aus dem Zufall ein gesamter Geschäftsbereich, in dem die Firma Milde nun schon seit einigen Jahren mit Präzision, Sorgfalt und „Erfindergeist” erfolgreich tätig ist. Die Kunden kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und auch aus den benachbarten Ländern.

2009
Die Bundesregierung beschließt die Einführung einer Umweltprämie, besser bekannt als „Abwrack-Prämie”. In dieser Zeit extremer Nachfrage zeigt sich, wie gut das in der Vergangenheit aufgebaute Netzwerk funktioniert. Das Autohaus Milde lässt weiterhin Fahrzeuge aus den unterschiedlichsten Quellen sprudeln, als anderen Anbietern bereits die Ware ausgegangen war.

2016
Pressemitteilung: Autohaus Milde in Heidenheim ist eines der besten Autohäuser in Deutschland
AutoScout24 vergibt Auszeichnungen für die besten Autohäuser

Heidenheim, November 2016 – Autohaus Milde KG zählt zu den besten Autohäusern in Deutschland. Es hat bei AutoScout24 besonders viele und gute Kundenbewertungen erhalten. Seit 2013 können Besucher auf dem Online-Fahrzeugmarkt Händler in den Bereichen Gesamteindruck, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit, Angebotsbeschreibung und Kauferlebnis bewerten. Autohaus Milde KG in Heidenheim wurde mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet.

„Die Bewertungen bieten Transparenz und Orientierung, wie zufrieden Kunden mit einem Händler waren und wie gut sein Service ist“, sagt Sebastian Lorenz, Vice President Consumer bei AutoScout24. René Milde von Autohaus Milde KG freut sich über die Auszeichnung: „Auf diesem Weg möchten wir uns bei unseren treuen Kunden für die tollen Bewertungen bedanken, ob bei Autoscout oder Mobile.de. Nur wer jeden Tag sein Bestes gibt, erhält auch beste Bewertungen.“

Die meisten Autokäufer informieren sich im Netz, bevor sie einen Händler besuchen. Die Online-Noten geben ihnen dabei Orientierung. AutoScout24 war im Jahr 2013 der erste große Online-Fahrzeugmarkt in Deutschland, der Händler-Bewertungen einführte. Heute finden sich ca. 147.000 Kundenmeinungen auf der Internetseite. Auf einer Skala von eins bis fünf Sternen können Nutzer die Autohäuser für die folgenden Bereiche bewerten: Gesamteindruck, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit, Angebotsbeschreibung und Kauferlebnis. Zudem können Kunden angeben, ob sie ein Autohaus weiterempfehlen. Hier finden Sie unseren Blogartilkel!

20XX
Das Autohaus Milde ist auch in Zukunft der zuverlässige Partner für Ihre Mobilität.

  • Bewertungen

    5
    Der mit dem weissen Auto
    Leistung: Radwechsel
    "Wie immer alles bestens! Danke das es euch gibt :)"

    Preis- / Leistung:
    Service- & Beratung:
    Fachliche Kompetenz:
    Freundlichkeit:
    Flexibilität:
    Sauberkeit:
  • Hotline

    Sie haben Fragen?
    Gerne - rufen Sie uns an.
    Wir freuen uns auf Sie.
    07321/9635-0
  • Milde News per Mail

  • Schnellkontakt & Rückruf





    Bitte lasse dieses Feld leer.

  • 
  • Freier Händler - freie Fahrt ||| Freie Mehrmarken-Meisterwerkstatt.
    Als unabhängige Werkstatt stehen wir Ihnen für viele Marken zur Verfügung.




  • Facebook