Starke Qualität. Milde Preise.

Hitze im Auto – welche Kühlung ist erlaubt?

Was tun, wenn es im Auto unerträglich heiß wird? Dann ist Abkühlung angesagt. Doch was hilft wirklich? Viele Autofahrer versuchen durch Sonnenschutzfolien, einem Ventilator auf dem Armaturenbrett oder einem Eis am Steuer der Hitze Herr zu werden. Wir klären auf:

1. Autofenster zum Sonnenschutz abkleben

Sonnenschutzfolien, die hinten angebracht sind, sind gut, dürfen aber nicht das Sichtfeld des Fahrers beeinflussen. Die Windschutzscheibe und die vorderen Seitenscheiben müssen aber immer frei bleiben. Zum Abkleben darf nur eine speziell zugelassene Folie mit Allgemeiner Bauartgenehmigung (ABG) und Prüfzeichen des Kraftfahrtbundesamtes verwendet werden.

2. Ventilator am Armaturenbrett

Ventilatoren sind okay, solange sie die Sicht nicht behindern. Auch sollten sie standfest am Armaturenbrett montiert sein. Trotzdem ACHTUNG: bei Unfällen können Ventilatoren zu gefährlichen Flugobjekten mit enormen Kräften für alle Fahrzeuginsassen werden.

3. Eis am Steuer gegen die Hitze

Essen und Trinken wird niemandem am Steuer verboten – Telefonieren aber schon! Also los, schnell ein Eis bei dieser Hitze, aber VORSICHT: In der Hitze schmilzt und tropft das Eis und eine Ablenkung des Fahrers ist vorprogrammiert. Eis schlecken und nebenher Lenken, Blinken, Schalten ist daher keine gute Idee. Durch Ablenkung des Fahrers kann es im Falle eines Unfalls sogar zur Mithaftung kommen.

Egal ob Hitze oder Schnee – Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und hoffen, dass Sie sicher an Ihrem Ziel ankommen.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.