Schneeschild und Streuer nach der Wintersaison warten

So langsam kann das Schneeschild mit samt dem Heckstreuer abmontiert, gewartet und eingelagert werden. Das ist allerdings noch von der Region abhängig in welcher Sie Winterdienst anbieten. Im Alpenraum ist im April das Schneeräumen noch lange nicht vorbei.

Doch in diesem Blogeintrag möchten wir schon mal auf zwei Dinge eingehen:

  • Welche Mittel und Schmierstoffe sind für den Betrieb und die Wartung vom Schneeschild und Heckstreuer nötig?
  • Was muss ich nach der Winterdienstsaison beim Schneeschild, Streugerät und Schneeräumfahrzeug beachten?

Vorab noch Folgendes: Alle wichtigen Informationen zum Thema Schneeräumen, Winterdienstfahrzeuge und Winterdienstzubehör finden Sie in unserem Blog oder auf unserer Seite.

1. Inhalt unseres Schmiermittelkoffers

Die nötigen Schmiermittel zur Wartung und Einlagerung des Schneeschildes befinden sich in unserem Schmiermittelkoffer, welcher beim Erwerb eines Milde Winterdienstfahrzeugs zum Standartpaket gehört.

Hier sind die Inhalte aufgelistet. Zudem geben wir Tipps zur sachgemäßen Verwendung der Schmierstoffe:

WD 40

Zu verwenden für

  • das Spülen der Elektrokontakte
  • das Spülen der Steckdosen
  • das Schmieren der Türschlösser
  • das Schmieren des Schiebers am Streugerät

Tube Fett

Bitte wie folgt verwenden

  • Steckdose Schneepflug vorne am Fahrzeug füllen
  • Stecker einstecken

Dann sind alle Kontakte optimal gefettet.

Sprühfett

Kann zum Erhalt der Beweglichkeit auf alle beweglichen Teile aufgebracht werden.

ACHTUNG:

  • nicht auf den Schieberkolben (Hebehydraulik Schneepflug) aufbringen
  • nicht im Streuer verwenden

Multiwachs

zur Vermeidung / Eindämmung von Korrosion am Unterboden, im Motorraum und an den Federn

Fettpresse

Zum Abschmieren des Streuers (2 Schmiernippel).

Zum Abschmieren der Konsole (sofern Schmiernippel vorhanden): Hier den Spitznippel verwenden.

2. Schneeschild, Streugerät und Schneeräumfahrzeug nach der Saison, was ist zu tun?

Schneeschild

  • Schneeschild und Schneepflug nie mit dem Hochdruckreiniger waschen; nur mit Wasser abspülen
  • nach der Reinigung des Schneeschildes muss es vor dem Abbau in alle Richtungen bewegt werden, da die Hydraulikzylinder selbstschmierend sind; auf keinen Fall sollten die Zylinder zusätzlich eingefettet werden
  • Blanke Teile am Schneeschild und V-Pflug müssen regelmäßig mit Multi-Wax behandelt werden (Erstausrüstung wird von uns mitgeliefert)
  • bei der Einlagerung des Schneeräumschildes sollten Sie beachten, dass das Winterdienstgerät nach dem Schneeräumen vollständig gereinigt und geschmiert ist; dabei sollte das Schneeräumgerät auf sauberem, trockenem und tragfähigem Untergrund stehen.
  • Es empfiehlt sich eine Palette mit Rädern
  • elektronische Steckverbindungen am Schneeschieber und am Winterdienstfahrzeug reinigen und beispielsweise mit WD40 einsprühen, um die optimale Leitfähigkeit zu gewährleisten

Streugerät

  • vor Beginn jeder Wintersaison sollte das Streugerät geschmiert und getestet werden, damit Sie während dem Salz streuen keine Probleme heimsuchen
  • gleiches Kennzeichen wie am Fahrzeug anbringen
  • ist der Streuerdeckel noch vorhanden und in Ordnung?

Schneeräumfahrzeug

  • der Unterbodenschutz und die Hohlraumkonservierung sollten nicht beschädigt werden; von Unterbodenwäschen in der Waschstraße und mit Hochdruckreinigern und Reinigungsmitteln raten wir ab
  • alle Schutzkappen immer direkt nach Gebrauch des Winterdienstgerätes anbringen, damit kein Schmutz zwischen die Verbindungsstücke kommt
  • sollten Sie Winterreifen auf Stahlfelgen haben, empfehlen wir Ihnen die Mulden mit Multi-Wax zu behandeln, da die Fahrzeuge für Winterdienst ständig aggressivem Salz und anderem Streugut ausgesetzt sind
  • elektronische Steckverbindungen am Winterdienstgerät und am Schneeräumer reinigen und mit WD40 einsprühen, um die optimale Leitfähigkeit zu gewährleisten
  • die optionale Schwenkkonsole reinigen und schmieren
  • die Hitch-Kupplungen innen mit Fettspray und außen mit Multi-Wax versiegeln
  • abnehmbare Anhängerkupplungen reinigen und schmieren

Sind noch Fragen offen? Dann einfach Anrufen 07321 96350!

Unsere ersten Fahrzeuge für die Winterdienstsaison 2018. Allein der Start in die neue Saison der Winterdienstfahrzeuge ist für uns mal wieder sehr Abwechslungsreich! Drei Suzuki Jimny Schneepflüge, einen Nissan Navara Schneeräumfahrzeug und einen Lada 4x4 Urban (Lada Niva) mit Schneeschild und Streugerät durften wir dieses Jahr schon bauen. Mehr Fahrzeuge folgen in Kürze.


Schreiben Sie einen Kommentar


  • Freier Händler - freie Fahrt ||| Freie Mehrmarken-Meisterwerkstatt.
    Als unabhängige Werkstatt stehen wir Ihnen für viele Marken zur Verfügung.