Was muss beim Turbolader berücksichtigt werden?

Sie haben ein Fahrzeug mit einem Turbolader? Dann sollten Sie in Zukunft folgende Punkte beachten:

  • Nachdem Sie den Motor Ihres Fahrzeugs gestartet haben setzen Sie es erst nach ca. 3-5 sec in Bewegung, erst dann ist das Öl an den zu schmierenden Stellen angekommen
  • Wenn Sie parken, schalten Sie den Motor nicht sofort ab, halten Sie sich auch hier an die 3-5 sec Regel. Durch abruptes Abstellen des Motors nach dem Fahren kann es zu einer Überhitzung des Turboladers kommen. Die Überhitzung kann im schlimmsten Fall zu Verkohlung am Turbinenläufer führen, denn nach Abstellen des Motors wird auch die Ölzirkulation unterbrochen
  • Halten Sie immer die Ölwechsel-Intervalle mit Filter ein
  • Reinigen Sie regelmäßig die Luftfilteranlage
  • Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen den Ölstand
  • Achten Sie auf einen sauberen Ölkreislauf, verschmutztes Öl kann dem Turbolader schaden

Bei weiteren Fragen zum Turbolader und die Handhabung damit kommen Sie einfach in unserer Werkstatt vorbei, wir beraten Sie gerne.


Schreiben Sie einen Kommentar