Starke Qualität. Milde Preise.

Der Frühjahrsputz-Check für Ihr Auto! Haben Sie alles beachtet?

Draußen hört man die Vöglein zwitschern, die ersten Blumen beginnen zu blühen und die Tage werden wärmer. Da steht auch der Frühjahrsputz auf der To-Do Liste. Denken Sie auch an Ihr Auto!

Die Auto-Frühjahrsputz-Checkliste

Nach diesem langen Winter ist es wichtig dem Fahrzeug etwas Gutes zu tun: Waschen, reinigen und polieren.

1. Fahrzeug-Außenwäsche

Während des Winters ist das Fahrzeug Salz und anderem Schmutz ausgesetzt, es ist wichtig diesen nach dem Winter mit einer Fahrzeug-Autowäsche zu entfernen. Bitte beachten Sie hierbei, die Unterbodenwäsche nicht in der Waschstraße durchzuführen, da sonst das Salz und Wasser „da rein gedrückt wird, wo es nicht hingehört“. Dies kann zu Schäden an der Mechanik und Elektrik führen. (Quelle: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/unterbodenwaesche-in-waschanlagen-unter-umstaenden-gefaehrlich/6948384.html)

2. Dichtgummis

Beim Frühjahrsputz dürfen natürlich die Dichtgummis an Türen, am Kofferraum und eventuell am Schiebedach nicht vergessen werden zu reinigen. Prüfen Sie am besten auch gleich ob diese den Winter unbeschadet überstanden haben. Um die Langlebigkeit Ihrer Dichtgummis zu fördern, reiben Sie diese mit einem geeigneten Pflegemittel ein. Sind die Dichtungen porös oder rissig, sollten Sie einen Wechsel in Betracht ziehen. Informieren Sie sich in unserer Werkstatt, wir beraten Sie gerne.

3. Fahrzeugpolitur

Zum Schluss polieren Sie Ihr Fahrzeug. Die Fahrzeugpolierung dient der Entfernung von Flugrost und sonstigen Verunreinigungen am Lack, welche beispielsweise durch herumfliegendes Streugut verursacht wurden. Um vor schädliche Einflüsse des Frühlings, wie z.B. Pollenflug, Baumharz oder Vogelkot geschützt zu sein, sollte der Lack mit einer Schutzversiegelung nach der Politur versehen werden.

Mit diesen ersten Tipps und Tricks steht einem erfolgreichen Frühjahrsputz bei Ihrem Auto nichts mehr im Weg. Bei Fragen melden Sie sich in unserer Werkstatt, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wie eine Politur richtig durchgeführt wird, erfahren Sie demnächst im Blog.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.