Starke Qualität. Milde Preise.

Traktoren im Herbst

Im Herbst sind wieder viele Traktoren auf den Landstraßen unterwegs, um Ihre Ernteerträge nach Hause zu bringen. Im Straßenverkehr gibt es hierzu ein paar Dinge zu beachten.

Traktoren im Verkehr

Traktoren mit Anhänger sind mit ihrer Erntelast häufig außergewöhnlich langsam unterwegs, biegen erfahrungsgemäß auch unverhofft ab. Nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) darf die landwirtschaftliche Ladung über vier Meter hoch getürmt sein. Für alle Beteiligten wird dadurch die Übersicht beeinträchtigt.
Mähdrescher haben gewöhnlich Überbreite – sie zu überholen kann sich zu einem riskanten Überholmanöver entwickeln. Kommen die Erntefahrzeuge direkt vom Feld, hinterlassen sie mitunter eine dicke und lehmige Schmutzspur auf der Fahrbahn. Motorradfahrer sind dadurch extrem gefährdet.

Grundsätzlich schreibt die StVO auch vor, dass Straßen nicht beschmutzt werden dürfen. Gegenstände, die den Verkehr erschweren oder gefährden haben auf der Straße nichts zu suchen. Der «Schmutzverursacher» muss unverzüglich mit Schippe und Besen die Straße reinigen und Verkehrshindernisse zuvor mit einer Lichtquelle beleuchten, damit der nachfolgende Verkehr gewarnt ist. Außerdem müssen Landwirte dafür sorgen, Sensen, Mähmesser oder ähnlich gefährliche Geräte wirksam zu verkleiden.

Gute Fahrt!

Neuwagen und Neufahrzeuge mit Tageszulassung auf dem Austellungsgelände des Autohaus Milde in Heidenheim an der Brenz.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.