Starke Qualität. Milde Preise.

Wie gut sind LED Scheinwerfer wirklich?

In unserem heutigen Blogthema geht es um LED Scheinwerfer.

Machen diese Sinn oder nicht?

Diese Frage darf sich jeder selbst beantworten. Wir zeigen Ihnen hier lediglich einige der Vor- und Nachteile der neuen Scheinwerfergeneration mit LED auf.

In der Automobilbranche ist der Vormarsch von LED-Scheinwerfern deutlich zu spüren. Immer mehr Hersteller setzen auf die Strom sparende Beleuchtung, schon lange handelt es sich dabei nicht nur um Bremsleuchten.

Einsatzgebiete der LED-Technologie im Fahrzeugbereich

Bisher wurden die „Light Emitting Diodes“ (Licht aussendende Dioden) hauptsächlich für dritte Bremsleuchten, Rückfahrlichter oder für das Tagfahrlicht genutzt. Mittlerweile geht die Entwicklung weiter und immer mehr Hersteller ersetzten Xenonscheinwerfer durch LED Scheinwerfer. Auch die Fahrzeuginnenbeleuchtung ist zunehmend mit LED ausgestattet.

Vorteile der LED-Beleuchtung

Mit der LED-Technologie lässt sich Energie sparen, ob als Innenbeleuchtung, Hauptscheinwerfer, Tagfahrlicht oder Rückleuchte. Scheinwerfersysteme mit Glühlampen haben eine Leistung von ca. 50 Watt. Bei LEDs hingegen – laut Hersteller Hella – liegt die Leistung bei nur 5 – 10 Watt. Somit lässt sich Strom (Energie) sparen. Das wiederum hat die Folge, dass weniger Kraftstoff verbraucht wird. Und dennoch ist die Leuchtkraft höher!

Auch das Lichtdesign im und um das Fahrzeug lässt sich mit LEDs schöner und moderner gestalten.

Nicht zu vergessen ist auch die Langlebigkeit der LED-Leuchten. Diese liegt bei einem Vielfachen gegenüber der herkömmlichen Halogen-Glühlampe und Xenon-Leuchtmitteln.
Und die Leuchtkraft der VOLL-LED-Scheinwerfer ist durch den Blauanteil im Licht deutlich höher als bei Halogen und auch höher als bei Xenon.

Nachteile von LED

Die Folge- und Reparaturkosten für LED-Scheinwerfer könnten sehr hoch ausfallen. Verantwortlich dafür ist die internationale Norm „ECE-Regelung R98“. Diese besagt, dass alle LEDs für Kfz-Technik in Modulen verbaut werden muss. Die Folge für den Fahrzeugbesitzer: Einzelne ausgefallene LEDs können nicht ausgewechselt werden, der Besitzer muss das ganze Modul oder den gesamten LED Scheinwerfer tauschen. Fans von LED-Scheinwerfern würden sagen: „Schönheit hat ihren Preis!“.

Was sagt der TÜV bei Teilausfällen vom LED Scheinwerfer

Wenn mehr als eine Lichtquelle bei LED-Scheinwerfern ausfällt, muss diese getauscht werden, so ein Prüfer. Sollten mehrere Lichtquellen defekt sein, handelt es sich dabei sogar um einen “erheblichen Mangel“. Doch wie viele „Probleme“ LED-Lichter in Zukunft tatsächlich bereiten werden, kann keiner genau vorhersagen. Es kann durchaus sein, dass ausfallende Leuchtdioden in Hauptscheinwerfern eine seltene Ausnahme bleiben.

Seat Leon ST FR in Schwarz-Metallic mit Voll LED Scheinwerfer

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.